Mental Coaching Konfliktlösung

Mein Chef zahlt mir meine Überstunden nicht aus. Wie soll ich vorgehen?

Dies ist leider kein seltener Fall. Leider verlangen immer mehr Geschäftsinhaber und Unternehmer von ihren Mitarbeitern, dass sie Überstunden leisten sollen. Die Überstunden werden jedoch nicht im entsprechenden Rahmen ausbezahlt oder gegenverrechnet.

 

Was sollten Sie tun?

 

In erster Linie sollten Sie mit Ihrem Vorgesetzten das Gespräch suchen. Ich würde Ihnen empfehlen, ihn/sie persönlich im Geschäft anzusprechen. Das Anliegen am Telefon oder per E-Mail anzusprechen löst meistens ein komisches Gefühl aus.  

 

Beim Gesprächstermin:

 

Schildern Sie ihm oder ihr Ihre eigene Sichtweise. Dabei ist es wichtig, dass Sie nicht emotional werden, sondern rein sachlich bleiben. Dies bedeutet konkret: Daten und Fakten. Führen Sie eine Liste über die Stunden, die Sie gearbeitet haben und das, was ausbezahlt wurde.  

 

 Mentale Vorbereitung

 

Bereiten Sie sich zunächst mental auf das Gespräch vor. Mental bedeutet, jegliche Situationen die während dem Gespräch entstehen können, sollten Sie bereits kennen, bzw. diese im Kopf druchspielen, damit Sie nicht schockiert bzw. überfordert werden, wenn eine Frage im Raum steht.

 

Übung:

 

1. Schliessen Sie Ihre Augen und stellen Sie sich diese Situation im Kopf vor. Versuchen Sie sich die Situation so real wie möglich vorzustellen, damit Ihnen vor Ort nichts fremd erscheint und Sie irritieren kann. Sie müssen sich und Ihren Chef/Ihre Chefin im Raum sehen.

 

1. Stellen Sie sich jetzt vor den Spiegel und stellen Sie sich die Fragen, die im Gespräch kommen könnten.

 

3. Antworten Sie auf die Fragen und beobachte Sie Ihre Wirkung im Spiegel.

 

Machen Sie dies mehrere Male, bist Sie sicher klingen. Solange Ihre Stimme zittert, wirken Sie nicht sicher.

 

Schriftliche Vorbereitung:

 

Schreiben Sie sich auf, worüber Sie sprechen möchten. Arbeiten Sie dabei strukturiert. Z.B.:

 

  1. Das Problem – Beschreiben Sie das Problem

  2. Wunsch äussern / Ihre Beobachtungen - Wieso ist Ihnen das wichtig?

  3. Sichtweise von Ihrem Vorgesetzten herausfinden. Was ist sein Motiv? Wieso handelt er so?

  4. Mögliche Lösungsansätze Ihrerseits?

 

Klare Ziele:
 

Ziele sind wichtig, damit Sie sich auf dieses Gespräch auch mental vorbereiten können. Wenn Sie klare Ziele haben, werden Sie viel fokussierter und kraftvoller im Gespräch wirken.

 

Übung: Auf dem Weg zur Arbeit, können Sie z.B. ein Gespräch mit sich selbst führen. Sprechen Sie Ihre Gedanken und Vorstellungen laut aus.

 

Nach dem Gespräch:

 

Nachdem Sie das Gespräch geführt haben, würde ich Ihnen empfehlen, eine Zusammenfassung des Gespräches per E-Mail an Ihren Vorgesetzten/Ihre Vorgesetzte zu senden. So stellen Sie sicher, dass Ihr Anliegen irgendwo schriftlich abgelegt ist und das er/sie Kenntnis davon hat.

Ich spreche aus Erfahrung. Als ich angestellt war, hat mir dieses Vorgehen sehr gedient. In Härtefällen konnte ich unsere Abmachungen immer beweisen und darlegen.

 

Kündigung als letzte Option:

 

Wenn diese Situation seit Längerem andauert, Sie keinen Spass auf der Arbeit haben und Ihr Einsatz nicht wertgeschätzt wird, sollten Sie Ihre Lebenszeit woanders verbringen.

 

Dies ist kein leichter Entscheid, doch er ist sinnvol. Denn unverarbeitete Emotionen führen mittel- bis längerfristig zu Blockaden und schliesslich zu Krankheiten.

 

Je nachdem, wie ausgeprägt Ihr Selbstbewusstsein und Selbstvertrauen ist, werden Sie die Handbremse rascher ziehen und sich anders orientieren.

 

Vergessen Sie nicht: Die Entscheidung liegt immer in Ihren Händen.

mental coaching birol isik schweiz.png

Pascal, 31 - Zürich Schweiz

In Anspruch genommene Dienstleistungen:

Diverse Beratungen, Mentoring & Mental Coaching 

Durch das Mentoring und Mental Coaching von Birol Isik habe ich mich in den 3 Jahren persönlich stark geändert. Die Methoden und Coahingtechniken von Birol Isik sind sehr wirkungsvoll. Durch seine humorvolle aber auch direkte Art, hat er tiefgreifende Veränderungen in mir verursacht.

Ich bin froh, dass ich er mein Coach und Mentor ist.
Durch seine Coachings bin ich entschlossener, motivierter, mutiger und mental stärker.

 

Für mich ist Birol Isik wie ein Leuchtturm. 

birol isik bewertung mental coaching.png